Foto: Peter Baier

STEFANIE GARTLACHER

Wir befinden uns in der privilegierten Lage, Entwicklungen in unserem Land, die globale Auswirkungen haben, aktiv gestalten zu können. Daher möchte ich mich für ein eindeutig pro-europäisches Österreich mit einem klaren außenpolitischen Profil einsetzen - für ein Land, das als Vermittler*in auf internationaler Ebene auftritt und so einen Beitrag zur globalen Stabilität leistet.

Globale Verantwortung auf nationaler Ebene wahrnehmen und umsetzen - für eine lebenswerte Zukunft.

Um den Herausforderungen, denen wir heute weltweit gegenüberstehen - sei es der Klimawandel, die Migration oder das Agieren multinationaler Konzerne - angemessen begegnen zu können, müssen wir uns unserer Rolle im globalen Gefüge dieser Welt klar werden und mutig Verantwortung übernehmen. Österreich braucht dafür ein starkes außenpolitisches Profil und eine enge Vernetzung mit Partner*innen auf internationaler Ebene.

Natürlich kann Österreich international nur dann glaubhaft auftreten, wenn innenpolitisch Rahmenbedingungen geschaffen werden, von denen alle Menschen in unserem Land profitieren. Eine Politik die die Solidarität zwischen den Bürger*innen nicht fördert, ist auf lange Sicht zum Scheitern verurteilt. Daher möchte ich mich einsetzen:

  • Für einen starken, solidarischen Sozialstaat.
  • Für mutige zivilgesellschaftliche Institutionen in unserem Land.
  • Für eine klare Abgrenzung von jeglichem rechten Gedankengut. Solchen Ideologien darf in Österreich keine Bühne geboten werden.
  • Für eine gut durchdachte, verantwortungsvolle und menschliche Einwanderungspolitik.
  • Für eine innovative Wirtschaftspolitik, die Österreich klar als Standort für nachhaltiges Wirtschaften positioniert.

Über:

Stefanie Gartlacher: Als Delegierte für das Internationale Rote Kreuz bin ich seit Jahren in Krisen- und Kriegsgebieten dieser Welt im Einsatz. Im Ostkongo habe ich Haftbedingungen in Gefängnissen überprüft und im Südsudan Familienzusammenführungen und Evakuierungen von Kriegsverletzten koordiniert. In Myanmar habe ich die Rohingya Krise miterlebt und humanitäre Hilfe geleistet, zurzeit bin ich im Irak tätig. Zuvor unterstützte ich als Menschenrechtsbeobachterin israelische und palästinensische Friedensaktivist*innen in ihren Bemühungen, dem Frieden in ihrer Heimat etwas näher zu kommen. Jetzt ist für mich die Zeit gekommen nach Österreich zurückzukehren, um hier Politik aktiv mitzugestalten.

Sei dabei!

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben?

Oder Teil unseres Teams sein?

Melde dich jetzt an und hol dir die Grünen zurück!

   

*Du bist einverstanden, dass die Grünen dich regelmäßig informieren. Finde in unseren Datenschutzhinweisen heraus, wie wir deine Daten verwenden.

Auch so hilfst du uns!

Unterstütze unseren Wahlkampf mit deiner Spende. Danke!

Blonde Grün-Aktivistin überreicht lächelnd einen Wahlkampf-Flyer an Passantin. Der Wind weht ihr durch die Haare. Sie sind draußen. Der verschwommene Hintergrund lässt nicht genau auf den Ort schließen. Das Foto vermittelt Freundlichkeit und Offenheit im Umgang mit Menschen.
Blonde Grün-Aktivistin überreicht lächelnd einen Wahlkampf-Flyer an Passantin. Der Wind weht ihr durch die Haare. Sie sind draußen. Der verschwommene Hintergrund lässt nicht genau auf den Ort schließen. Das Foto vermittelt Freundlichkeit und Offenheit im Umgang mit Menschen.
Blonde Grün-Aktivistin überreicht lächelnd einen Wahlkampf-Flyer an Passantin. Der Wind weht ihr durch die Haare. Sie sind draußen. Der verschwommene Hintergrund lässt nicht genau auf den Ort schließen. Das Foto vermittelt Freundlichkeit und Offenheit im Umgang mit Menschen.