GERECHTIGKEIT

Gerechtigkeit ist der Kitt unserer Gesellschaft. Gerechtere Gesellschaften sind erfolgreicher.

Sie sind leistungs- und entwicklungsfähiger, von weniger Konflikten und Gewalt geprägt. Gerechtigkeit ist Grüne Politik, in der Ungleichheit abgebaut sowie Existenzsicherheit geschaffen wird. Gerechtigkeit ist, wenn Menschen sicher sein können, dass sie ihre Ziele anstreben und auch erreichen können und in dem Krankheit, Unfälle, berufliches Scheitern nicht mit dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aus bestraft werden.

Ungleichheit und Ungerechtigkeit nimmt in der österreichischen Gesellschaft seit etwa drei Jahrzehnten zu. Zur Bewältigung der Herausforderungen, wie der Klimakrise und der Digitalisierung, benötigen wir alle Menschen in diesem Land. Eine gerechte Gesellschaft ist für uns notwendig zur erfolgreichen Gestaltung der Zukunft.

Niemand soll zurück bleiben. Dafür brauchen wir gerechte Politik.

"Wen würde die Gerechtigkeit wählen?" Zentral groß in grellem Grün; In weiß darunter: 29. September: Zurück zu den Grünen; Darüber - pink in einem gelben Kreis: "Und du?"; Im Hintergrund ein pink eingefärbtes Bild; eine von unten fotografierte Justitia Statue hält eine Waage und ein Schwert; Unten das Grüne Logo;

Wir Grüne stehen für eine Gesellschaft:

in der Arbeit, Einkommen und Zeit gerecht verteilt sind

in der die Gewinne aus höherer Produktivität dem Menschen zu Gute kommen

in der Wohnen ein Menschenrecht ist und nicht einer absurden Finanzmarktlogik unterliegt

in der alle Menschen Zugang zu Bildung und Qualifikation bei voller sozialer Absicherung haben

in der Mobilität nicht von sozialen Hürden, vom fehlenden Zugang zu Ausbildung und Qualifikation, von Kosten für ein Auto, von hohen Mieten oder von den Folgen von Krankheit oder persönlichen Schicksalsschlägen begrenzt ist.

Österreich zählt zu den reichsten Ländern der Welt. Wir können und müssen es uns leisten, niemanden zurück zu lassen.
Das Geld, das wir heute in soziale Sicherheit, in Ausbildung, Qualifikation, Gesundheit und soziale Dienste stecken, kommt bereits morgen wieder in die Kassen zurück: Über mehr Jobs, höhere Löhne, höhere Produktivität und damit verbunden höheren Einnahmen bei Steuern und Beiträgen. Einnahmen, die wir zur Bewältigung der Gefahren der Klimakrise dringend brauchen.

Wir Grüne schlagen insbesondere vor:

  • Jedes Kind ist gleich viel wert: Wir schaffen einen fairen sozialen Ausgleich. Der Familienbonus kommt allen Kindern zu Gute.
  • Mehr Zeit für Familie, FreundInnen und für persönliche Weiterentwicklung: Arbeitszeitverkürzung verbessert die persönliche Situation, erhöht die wirtschaftliche Produktivität und verringert den CO2-Ausstoss.
  • Freie Ausbildung und Qualifikation für alle, die sie wollen, unabhängig von Alter, Gesundheit und Geschlecht. Wir schaffen einen Rechtsanspruch auf Ausbildung und Qualifikation. So verhindern wir auch den sozialen Ausstieg ganzer Bevölkerungsgruppen im Zuge der Digitalisierung der Arbeitswelt.
  • Ein Mindestlohn von € 1.750 für Vollzeitbeschäftigung verhindert Ausbeutung.
  • Die Grüne Grundsicherung ist für alle Menschen da, ob in persönlichen Notsituationen, in Phasen der Neuorientierung, oder wenn einmal etwas nicht so geklappt hat, wie geplant.
  • Ein Gesundheitssystem für alle, mit gleichen Beitragssätzen und gleichen Leistungen. Wir stellen in Zukunft wieder sicher, dass alle Menschen bei Krankheit die beste Behandlung und Versorgung erhalten.
  • Das Grüne Pensionsmodell schafft mehr Gerechtigkeit und sichert gegen Armut im Alter und die Folgen des Pension-Gaps. Jeder Mensch in Österreich erhält eine existenzsichernde Grundpension und eine Erwerbspension aus den bezahlten Beiträgen.
  • Wir stellen sicher, dass kein Mensch auf Grund des Alters, des Geschlechts, der Herkunft, der sexuellen Orientierung oder auf Grund einer Behinderung/Krankheit diskriminiert werden kann.
  • Eine weisungsfreie, personenorientierte Sozialanwaltschaft garantiert, dass sich Menschen in einer immer komplizierteren Welt zu Recht finden und zu ihrem Recht kommen.
  • Rechtsanspruch auf Beratung und Betreuung in persönlichen Problemlagen: Wir gehen Gewalt in der Familie, Wohnungslosigkeit, familiäre Probleme, die Gefahr des Bildungsausstiegs aktiv an. Denn Vorsorge kostet weniger Geld als die Folgekosten gesellschaftlicher Ausgrenzung.

Wir können es uns nicht leisten, bei der Frage der Gerechtigkeit, der Bekämpfung der Ungleichheit und bei der sozialen Sicherheit auf Kosten unserer Zukunft und der unserer Kinder zu knausern.

Wer Ungerechtigkeit sät und hinnimmt, wird gesellschaftliche Konflikte ernten. Wer jedoch in die Menschen und ihre Sicherheit investiert, baut an einer erfolgreichen Zukunft.

Sei dabei!

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben?

Oder Teil unseres Teams sein?

Melde dich jetzt an und hol dir die Grünen zurück!

   

*Du bist einverstanden, dass die Grünen dich regelmäßig informieren. Finde in unseren Datenschutzhinweisen heraus, wie wir deine Daten verwenden.

Auch so hilfst du uns!

Unterstütze unseren Wahlkampf mit deiner Spende. Danke!

Blonde Grün-Aktivistin überreicht lächelnd einen Wahlkampf-Flyer an Passantin. Der Wind weht ihr durch die Haare. Sie sind draußen. Der verschwommene Hintergrund lässt nicht genau auf den Ort schließen. Das Foto vermittelt Freundlichkeit und Offenheit im Umgang mit Menschen.
Blonde Grün-Aktivistin überreicht lächelnd einen Wahlkampf-Flyer an Passantin. Der Wind weht ihr durch die Haare. Sie sind draußen. Der verschwommene Hintergrund lässt nicht genau auf den Ort schließen. Das Foto vermittelt Freundlichkeit und Offenheit im Umgang mit Menschen.
Blonde Grün-Aktivistin überreicht lächelnd einen Wahlkampf-Flyer an Passantin. Der Wind weht ihr durch die Haare. Sie sind draußen. Der verschwommene Hintergrund lässt nicht genau auf den Ort schließen. Das Foto vermittelt Freundlichkeit und Offenheit im Umgang mit Menschen.